Ansprechpartner

BKK Landesverband Bayern
Gudrun Greitemeyer
Züricher Str. 25
81476 München

Tel.: +49 89 74579-423
E-Mail: greitemeyer(at)bkk-lv-bayern.de
Internet: www.bkk-bayern.de

BKK Toolbox

Die BKK Toolbox - Eine Handlungshilfe „aus der Praxis für die Praxis“ für die psychische Gesundheit in der Arbeitswelt.

undefinedmehr Informationen

allegro - Leben im Einklang

Mit unserem Programm allegro unterstützen wir Sie von Anfang an bei psychischen Erkrankungen. Informieren Sie sich jetzt!

undefinedzu allegro

6. Ambulante, teilstationäre und stationäre Psychotherapie

Ambulante, teilstationäre und stationäre Psychotherapie

Ambulante Psychotherapie ist für Patienten geeignet, die trotz ihrer psychischen Erkrankung ihren Alltag bewältigen können. Neben der ambulanten Behandlung gibt es die Möglichkeit einer stationären psychotherapeutischen Behandlung in einer Klinik. Diese kommt für Menschen in Betracht, die sich in schweren Lebenskrisen befinden und diese nicht in ihrem Alltagsleben und dem gewohnten Umfeld bewältigen können oder bei denen ein räumlicher Abstand vom häuslichen Umfeld sinnvoll erscheint.
Auch für Patienten, die neben einer psychischen auch an einer körperlichen Erkrankung leiden, kann ein Aufenthalt in einer Klinik sinnvoll sein.

Stationäre Psychotherapie wird beispielsweise in Krankenhäusern für Psychiatrie und Psychotherapie oder Krankenhäusern mit Abteilungen für Psychosomatik angeboten.

Informationen zu einer stationären Psychotherapie (Notwendigkeit, Überweisung, passende Einrichtung, Kostenübernahme etc.) erhalten Sie im Normalfall von Ihrem behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten.
In Notsituationen können Sie sich direkt an eine Klinik wenden.

Sollte durch die psychische Erkrankung eine Gefährdung des Arbeitsplatzes vorliegen, ist bei Erwachsenen auch eine stationäre psychotherapeutische Rehabilitationsbehandlung möglich. Hierfür ist die Deutsche Rentenversicherung zuständig. Kinder, Studenten und Berentete können eine Rehabilitationsmaßnahme auch über ihre Krankenkasse wahrnehmen.

Manche Kliniken bieten auch eine teilstationäre Behandlung in einer Tagesklinik an. Hier werden Patienten tagsüber behandelt, sie können abends und am Wochenende nach Hause gehen.